schmuckelement

Computertomograph zur zerstörungsfreien bildgebenden Analytik in Betrieb genommen

Der Computertomograph CT-Alpha Duo von der Firma ProCon X-Ray konnte nach langer Planungs-, Bau- und Installationszeit nun endlich in Betrieb genommen worden. Das System verfügt über ein Zwei-Röhren-System, womit das Vermessen von Proben bis zu einem maximalen Probendurchmesser von 60 cm und einer Höhe von 61 cm ermöglich wird. Die Mikrofokus-Röhre bzw. die Hochleistungsröhre kann mit seiner hohen Leistung (300 kV, 3 mA, max. 350 W) selbst dichtes Material durchdringen. Entsprechend kann, wie der Name schon sagt, mit der Nanofokus-Röhre (160 kV, 1 mA, max. 25 W) bis in den Nanobereich aufgelöst werden. 

Dank diesem System wird es in Zukunft möglich sein den inneren Aufbau von Bauteilen, welche im additiven Herstellungsverfahren erzeugt werden, zu analysieren, Fehl- bzw. Defektstellen zu erkennen und die Entwicklung dieser Technologie weiter voranzutreiben.

Termine

Betriebsbesichtigung

Sie möchten das 3DKeramik Kompetenzzentrum besichtigen? Schreiben Sie uns an!

Newsletter

Aktuelles

Computertomograph zur zerstörungsfreien bildgebenden Analytik in Betrieb genommen

Der Computertomograph CT-Alpha Duo von der Firma ProCon X-Ray konnte nach langer Planungs-, Bau- und Installationszeit nun endlich in Betrieb […]

3DKeramik-Seminar meets 50. Keramisches Kolloquium der Hochschule Koblenz im Wintersemester 2022/2023

Bereits am 27. Oktober startete das 3DKeramik-Seminar in seine zweite Ausführung, die in diesem Jahr erneut etwas Besonderes darstellt. Musste […]

Erfolgreiche Teilnahme des 3DKERAMIK am ICR 2022, dem International Colloquium on Refractories in Aachen

Am 28. und 29. September fand das International Colloquium on Refractories im Eurogress Aachen statt. In diesem Jahr wurde neben […]

Mitgliederversammlung des Anwenderkreises Additive Keramische Fertigung (AKF) der Deutschen Keramischen Gesellschaft e.V. im Kompetenzzentrum 3DKeramik

Bereits im Juni lud das 3DKeramik Kompetenzzentrum zur 2. Mitgliederversammlung des Anwenderkreises Additive Keramische Fertigung (AKF) der Deutschen Keramischen Gesellschaft […]

Hightech-Forschung in Höhr-Grenzhausen im Kompetenzzentrum 3DKeramik

Margret Müller, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kannenbäckerstadt mbH (WfG), Stadtbürgermeister Michael Thiesen und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Thilo Becker besuchten im […]